Stavanger & Preikestolen

English version below

Dieses Wochenende war ich mit Francis in Stavanger, im Süden Norwegens. Das ganze Wochenende war begleitet von sehr abenteuerlichem Wetter. Aufgebrochen bei schönstem Sonnenschein in Bergen wurden wir in Stavanger von Sturm begrüßt (genauer gesagt bereits im Flugzeug) und der Samstag ist völlig ins Wasser gefallen! Statt die Natur in der Region zu erkunden, haben wir daher die Stadt selbst erkundet und uns darüber hinaus das Kunstmuseum in Stavanger besucht. Aufgrund des Wetter muss unser Highlight aber wohl die heiße Schokolade in der Altstadt von Stavanger gewesen sein.

Der ausschlaggebende Grund, weshalb wir nach Stavanger geflogen sind, ist die Wanderung zum Preikestolen, die ebenfalls (wie die Trolltunga Wanderung) zu den Top Hikes Norwegens gehört. Die Felskanzel (wörtlich: Predigtstuhl) ist 604m hoch und bietet eine beeindruckende Aussicht über den Lysefjord.
Am Samstag mussten wir jedoch fürchten, diese Wanderung gar nicht erst antreten zu können. Nicht nur hat einer der Anbieter, die Busverbindungen zum Ausgangspunkt des Anstiegs bereitstellen, alle Verbindungen für das Wochenende aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt, auch wurde uns in der Tourismusinformationscenter von Stavanger dringend davon abgeraten. Da jedoch noch immer ein Busanbieter in Betrieb war, haben wir natürlich trotzdem unser Glück gewagt – und wurden dafür prompt mit schönstem Wanderwetter und Sonne belohnt! Der nordische Wettergott mag uns also doch noch!


 

This weekend, Francis and me have been to Stavanger. Our plan was to do some hiking there but. However, the weekend turned out a bit different than we expected.
Departing a sunny Bergen the first indication of the bad weather that laid ahead of us was the pilot announcing a „bumpy flight“ (and the flight back to Bergen got even bumpier) although it was not raining until late at night when we were walking back from the pubs. Pubbing in Stavanger is very nice a lot of nice and comfy pubs are located right next to each other by the water front – prices for beer are as horrendous as everywhere else in Norway tho.

On Saturday we got soaked even early in the day when walking around the city, having a look at the Art Museum of Stavanger as well the Old Town which is why we ended up on the couch that night. When visiting the tourist information our hopes for better weather on Sunday were shattered as we were discouraged to do the hike to Preikestolen we had planned to do due to the weather conditions (also, apparently, we do not look like capable hikers).

The hike up to Preikestolen is regarded as one of the top hikes in Norway just like the one up to Trolltunga. Preikestolen – which is called The Pulpit Rock in English – has a height of 604m and towers above the Lysefjord giving you marvellous views once you reach the top. Of course, we went hiking no matter what we have been told at the tourist information and were prompt rewarded with perfect weather conditions for a hike and bright sunshine when we reached the Pulpit Rock!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s